Leistungen » Copyshop » DIN-Formate

DIN-Formate

Die Standardgrößen für Papierformate in Deutschland sind die vom Deutschen Institut für Normung (DIN) festgelegten Formate.
Es gibt 4 Reihen, die mit A bis D bezeichnet und jeweils in 11 Klassen unterteilt werden, welche nach absteigender Größe von 0 bis 10 durchnummeriert sind.


Die DIN-Normen wurden erstmals am 18. August 1922 in der DIN-Norm
DIN 476 festgelegt.

Das Verhältnis zwischen Breite und Höhe beträgt bei allen Formaten 1:√2

Die Deutsche Norm diente mit ihren Festlegungen über die A- und B-Reihe als Grundlage für das europäische beziehungsweise internationale Äquivalent
EN ISO 216, das wiederum in fast allen Ländern adaptiert worden ist.

Unterschiede gibt es meist nur in den erlaubten Toleranzen. Als rein nationale Norm ist DIN 476-2:2008-02 Papier-Endformate – C-Reihe heute noch gültig.

Parallel existieren, etwa in den USA, Kanada und Mexiko, andere, weniger systematische Formatreihen.



zurück nach oben

Repro Central – Drucken (Digitaldruck), Kopieren, Plotten, Scannen – Berlin-Mitte  |  Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8:30-18:00 Uhr, Sa: 10-13 Uhr, Telefon: 030 / 20 29 86 - 0